+49 3722 6088-0

Preisverleihung Inklusionspreis für die Wirtschaft 2018

Schmaus GmbH mit Inklusionspreis für die Wirtschaft 2018 ausgezeichnet „Potenziale von Menschen mit Behinderungen”

Am 24.04.2018 wurde die Schmaus GmbH zur feierlichen Preisverleihung in Berlin mit dem Inklusionspreis für die Wirtschaft 2018 ausgezeichnet. Verliehen wurde der Preis von der Bundesagentur für Arbeit, der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände, der Charta der Vielfalt und des UnternehmensForums, unter Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales.

In diesem Jahr haben sich 40 Unternehmen für den „Inklusionspreis für die Wirtschaft 2018“ beworben oder wurden von Partnern vorgeschlagen. Die Schmaus GmbH überzeugte die 10-köpfige Fachjury durch die gelungene Integration von Menschen mit Handicaps. Von insgesamt 12 Mitarbeitern mit Behinderung, u.a. sechs Gehörlosen bzw. Hörgeschädigten, arbeiten neun Personen seit vielen Jahren im Logistikcenter des Unternehmens.

Seit der Einstellung des ersten Mitarbeiters mit einem Handicap im Jahr 2000 wuchs der Anteil der schwerbehinderten Beschäftigten bis heute auf 27 % des Mitarbeiterstammes.

Im Zuge dieser Entwicklung hat die Schmaus GmbH als deutschlandweiter Branchenvorreiter im Jahr 2016 eine Integrationsabteilung geschaffen, um die Inklusion von Mitarbeitern mit Handicap weiterhin zu forcieren. In enger Abstimmung mit der gegründeten Integrationsabteilung etablierte die Schmaus GmbH in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität München und dem Softwarehersteller CIM GmbH aus Fürstenfeldbruck das Forschungsprojekt "Work-by-Inclusion®". Ziel des Projektes ist die Inklusion von Menschen mit Hörbehinderung in den Arbeitsprozess. Dies gelingt durch die Anwendung moderner Arbeitshilfen in Form einer Datenbrille zur visuellen Informationsbereitstellung. Dadurch wird der uneingeschränkte Einsatz von gehörlosen bzw. hörgeschädigten Mitarbeitern für das beleglose Kommissionieren ermöglicht.

Die Unternehmensphilosophie der Schmaus GmbH ist auf eine gelungene Inklusion von Menschen mit Handicaps ausgerichtet. Dies spiegelt sich in einer hohen Loyalität der Belegschaft, einem familiär geprägten Unternehmensklima sowie einer außergewöhnlich niedrigen Fluktuationsrate wider. Insbesondere die gehörlosen Mitarbeiter sind über die Festanstellung in der Schmaus GmbH sehr glücklich und dadurch hoch motiviert. Zudem wird bei ihnen die fehlende bzw. verminderte Funktionsfähigkeit des Gehörs durch eine besonders gut ausgeprägte Wahrnehmungsfähigkeit der Augen kompensiert. Die zu erledigenden Tätigkeiten in der Logistik, wie z.B. das Zusammenstellen der Artikel einer Bestellung aus den entsprechenden Lagerplätzen, werden trotz oder gerade aufgrund des Handicaps in einer besonders hohen Qualität und Quantität erbracht. Somit entsteht eine "Win-Win-Situation" für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Zudem haben die Mitarbeiter erfolgreich an dem weitreichenden Forschungsprojekt "Work-by-Inclusion®" mitgewirkt.

Das Forschungsprojekt "Work-by-Inclusion®" wurde im März 2018 mit dem VDI-Innovationspreis Logistik 2018 ausgezeichnet.

"Work-by-Inclusion®" gibt neben der Schmaus GmbH auch weiteren Unternehmen die Chance, hoch motivierte Menschen mit Handicap zu beschäftigen und dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken.