+49 3722 6088-0

Feuerwehrübung

Neuigkeiten 2019

Freiwillige Jugendfeuerwehr Hartmannsdorf übt Einsatz im Logistik-Center der Schmaus GmbH

Unter der Anwesenheit des Bürgermeisters Uwe Weinert probten ca. zwanzig engagierte Jugendliche den Ernstfall in Hartmannsdorf. Um 16:30 traf die junge Rettungsmannschaft der Jugendfeuerwehr mit einem Feuerwehrfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Hartmannsdorf in Begleitung eines Rettungswagens der Lehrrettungswache Burgstädt im Landkreis Mittelsachsen, die durch die Malteser Hilfsdienst gGmbH Dresden betrieben wird, auf dem Logistikgelände der Schmaus GmbH ein. An Bord befanden sich komplett ausgerüstete Feuerwehrschüler im Alter von acht bis sechszehn Jahren. Die Schüler nutzten einen ihrer Schulferientage für eine Trainingsserie mehrerer Feuerwehreinsätze. Simuliert wurde ein Staplerunfall mit Personenschaden. Unter der Organisation von Jugendfeuerwehrleiter Markus Aurich lernten die Jugendlichen die Bergung und Rettung von Personen aus einem Teil des 6.000 m² großen Lagerumfeldes kennen. Die Regalanlagen und gelagerten Paletten in der Logistikhalle, in der für die geplante Übung in den Abendstunden zusätzlich Licht und Strom abgeschaltet wurden, bot den Übenden eine ausgezeichnete und realitätsnahe Lernumgebung für professionelle Orientierung im unbekannten Terrain. Diese Grundfähigkeit gehört genauso zur Feuerwehr-Ausbildung, wie die Suche nach Personen, Ansprache der Verletzten, Erstversorgung, Evakuierung, Transport ins Freie und Übergabe an die bereitstehenden medizinischen Rettungskräfte. Wichtige Kernkompetenzen wie Teamfähigkeit, Durchhaltevermögen, rationales und rationelles Handeln werden gefestigt und bilden einen wichtigen Baustein in der individuellen Persönlichkeitsentwicklung der jungen Heranwachsenden.

Im Anschluss an die ca. einstündige Übung hielt die Schmaus GmbH in ihrem Schulungsraum einen Imbiss für alle Beteiligten bereit. Die jungen Schüler erhielten zudem in einer kurzen Vorstellung Informationen über spätere Ausbildungsmöglichkeiten in den Bereichen Lagerlogistik, Kauffrau/Kaufmann und Fachinformatik bei der Firma Schmaus. Zum Abschluss durften sich die Jugendlichen mit ihren Eltern und den Teilnehmern der Feuerwehr das Logistikzentrum noch einmal "bei Licht" anschauen: In kleinen Gruppen führten die Geschäftsführerin Gerlinde Schmaus und die Prokuristin Daniela Schmaus durch die einzelnen Fachbereiche des Lagers. Dabei wurde genauer auf den täglichen Arbeitsablauf, das breite Artikelsortiment am Lager sowie den Aufbau des Lagers eingegangen.

Mit der Aktion unterstützt die Schmaus GmbH das Engagement junger Menschen, die sich in ihrer Freizeit ehrenamtlich für die Region tatkräftig einsetzen. Die Schmaus GmbH leistet damit einen Beitrag zur Stärkung des sozialen Zusammenhalts in der Gemeinde Hartmannsdorf und investiert in die frühe Ausbildung der nächsten Generation. Wir danken damit nicht zuletzt auch indirekt der Gemeindeverwaltung für Ihre Anstrengungen, das wirtschaftsfreundliche Klima im Ort zu pflegen und auch in Zukunft aufrecht zu erhalten. Unser Dank gilt allen Beteiligten für die gelungene Übung der Jugendfeuerwehr.



Zurück
Zwei Schüler der Jugendfeuerwehr schaffen eine Trage in das Übungsgebäude
Die verdunkelte Lagerhalle stellt nicht nur für den Fotografen eine Herausforderung dar
Im Außengelände sichern die Malteser Retter einen „Geretteten“ für den Transport im RTW