+49 3722 6088-0

Besser organisiert.

Tipps für Ihre Termin- und Aufgabenplanung

  • Wenn ein Termin noch unsicher ist oder sich verschieben kann, notieren Sie ihn auf einer Post-it Haftnotiz, die Sie flexibel im Kalender einkleben können. Genauso können Sie auch bei wiederkehrenden Terminen verfahren.
  • Für Ihre Tagesplanung ist es hilfreich, auch den Zeitbedarf eines Termins oder einer Aufgabe in Ihrem Kalender optisch darzustellen, z. B. durch Linien oder Schraffierungen. Buchkalender, die einem Tag eine ganze Seite widmen, sind für die detaillierte Zeitplanung besonders geeignet (Art. Nr. 15.269.N).
  • Verplanen Sie maximal 60% Ihrer Arbeitszeit für festgelegte Aufgaben. Etwa 20% Ihrer Arbeitszeit werden Sie für Wartezeiten und Unterbrechungen benötigen. Die restliche Zeit ist ein Puffer für unvorhergesehene Aufgaben oder kreative Tätigkeiten.
  • Möchten Sie Kalender und Notizbuch kombinieren und haben wenige Termine? Wählen Sie den Kalender Zettler 762-1321, der neben dem Kalendarium für eine Woche jeweils eine Seite für Notizen enthält. (Art. Nr. 35.892).
  • Für die gemeinsame Planung in einem Team eignet sich der abwischbare und wiederbeschreibbare Jahres-Plakatkalender (Art. Nr. 19.691).